Dorfbrunnen Niederwangen

 

Dorfbrunneneinweihung mit Backhausfest

Der neue Dorfbrunnen auf dem Dorfplatz in Niederwangen wurde im Jahr 2014 durch Pfr. Schuhmacher gesegnet und anschließend mittels Knopfdruck durch Landrat Kurt Widmaier und Oberbürgermeister Michael Lang seiner Bestimmung übergeben.Erst durch Sponsoren konnte das Brunnenprojekt in dieser Form ermöglicht werden. Mit einer Geldspende von 12.000 € haben sich Heidrun und Edwin Müller aus Niederwangen-Elitz (Fa. Grunwald) eingebracht, Landrat Kurt Widmaier hat aus dem Kulturtopf der OEW 10.000 € beigesteuert. Auch die Kreissparkasse Ravensburg und die Volksbank Allgäu-West, Edeltraud und Robert Buhmann, (Geta-Interieur), Gabriele und Franz Dillmann (Fa. Dillmann) sowie der Sanierungsbeauftragte der Stadt Wangen, Joachim Scheible haben das Projekt großzügig unterstützt. Die Brauerei Farny hat zum Festtag Freibier gespendet. Der Heimatverein Niederwangen hat das Brunnenprojekt mit dem Ortschaftsrat begleitet und selbst über 20.000 € zur Verfügung gestellt Mit einer Grundstücksfläche der  kath. Kirchengemeinde St. Andreas konnte der Dorfbrunnen zwischen Pfarrhaus und Vereinsgebäude am jetzigen Standort realisiert werden.

Viele Bürgerinnen und Bürger und Gäste waren zum Fest gekommen und warteten gespannt auf die Enthüllung der Wasserspenderin. Künstler Ernst-Reinhart Böhlig war überwältigt  über  den großen Zuspruch zu seiner Wasserspenderin. Die Bläserklasse der Grund- und Werkrealschule unter der Leitung von Christian Hasel sowie die Kinder des Kindergartens St. Franziskus mit ihren Erzieherinnen und Leiterin Maria Gleich  haben die Feier gelungen umrahmt. Mit Freibier der Brauerei Farny und auch mit Sekt konnte auf den neuen Dorfbrunnen angestoßen werden. An der Wasserstehle kann künftig allerdings nur Trinkwasser getrunken werden, einen Bierausschank wird es nur bei Festen oder besonderen Anlässen geben können.

Wir danken allen Beteiligten sehr herzlich - insbesondere auch den Sponsoren, welche zur Verwirklichung des Dorfbrunnes beigetragen haben, Oberbürgermeister Michael Lang für die Unterstützung durch die Stadt und Pfarrer Michael Schuhmacher für die würdige Segnungsfeier. Die  Helferinnen und Helfer des Heimatvereins haben für ein tolles Fest, die Musikkapelle Niederwangen für festliche Stimmung gesorgt. Wir hoffen und wünschen uns, dass wir hier einen Platz und Mittelpunkt für viele gesellschaftliche und  persönliche Begegnungen und Anlässe geschaffen haben und sich wohlfühlt,  einen Platz der Kommunikation,  wo man  au a Schwätzle halte ka.

1150 Jahre Niederwangen
Kontakt:
Ortsverwaltung Niederwangen
Schulstraße 2
88239 Wangen im Allgäu
Telefon: 07522/2501
Fax: 07522/6733
ov-niederwangen@wangen.de